Startseite
Aktuell
Termine
Chronik
Kontakt
Vergünstigungen
Geräte
Download
Links
Archiv
Impressum

Copyright © Siedlerbund Kaltenbrunn



Großzügige Spende der Raifeisenbank



Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für die Siedlergemeinschaft: Geschäftsleiter Michael Liedl von der Raiffeisenbank Freihung überreichte einen symbolischen Scheck über 500 Euro an Vorsitzenden Erwin Schönl. Das Geld stammt aus dem Gewinnsparverein. Die Neuanschaffung von Geräten und die Einrichtung im Gerätehaus komme der Allgemeinheit zugute. Das wolle die Bank hiermit würdigen, bemerkte Liedl. „Wir können das Geld gut brauchen“ sagte Schönl

Ehrenabend für verdiente Mitglieder



„Die Siedler sind nicht nur mit dem Mund aktiv, sie setzen auch ihre Versprechen um und ersparen der Gemeinde Arbeit und Geld.“ Dieses Lob verteilte amtierender Bürgermeister Herbert Rudolph beim Vereinsabend der Siedlergemeinschaft (SG) am Samstag im vollen Pfarrheim St.Martin. Der Spielplatz sei danke der Mithilfe der Siedler ein Schmuckstück geworden. Ohne viele motivierte Mitglieder gehe das nicht.„Die SG funktioniert bestens. Erwin Schönl hat den Verein im Griff“ stellte Rudolph fest. Er, der Siedlerchef und sein Stellvertreter Markus Kummer ehrten mit Urkunde für 40-jährige Treue Hans Wagner. Seit 25 Jahren sind dabei Erwin und Peter Harrer, Bardo Koppmann, Siegfried Liedl, Reinhold Tafelmeyer, Johann Bernklau, Erwin Oheim, Maria Sternitzke. 15 Jahre gehören der SG an: Stefan Lobenhofer, Manfred Bergler, Dieter Ludwig. Die Siedlerfamilie genoss Butter, Buttermilch sowie Erdäpfel, Bauernbrot, Käsevariationen und Weintrauben. Dafür dankte Schönl dem Küchenteam, darunter auch Gemeinderat Thomas Schönberger.